Kambodscha

Sihanoukville

Freier Stellplatz

Am Otresbeach. Zwischen zwei ummauerten Grundstücken. Ist wohl der Parkplatz für den Strand. Toiletten gibt es, waren aber bei uns verschlossen. Eventuell in der Hauptsaison offen. Rechts und links vom Strand sind Guesthouses. Mittig ist frei.

N: 10° 34‘ 5“
E: 103° 33‘ 12“

Kampot

Guesthouse Bodi Villa

Am Eingang vom Guesthouse unter Bäumen. Man kann die Toiletten vom Dorm mitbenutzen. Den Preis für eine Übernachtung zahlt man im Dorm auch (2$ / pro Nacht). Das Guesthouse ist direkt am Fluss gelegen mit einem echt schönen Restaurant. Das Essen schmeckt ebenso wie das Bier. Die Preise sind nicht günstig aber ok. Der Australier Hugh leitet den Laden und gibt gerne Auskunft über Gott und die Welt! Freitags ist Livemusik und Party! Wer’s mag sollte sich das nicht entgehen lassen!

N: 10° 37‘ 10“
E: 104° 10‘ 3“

Phnom Penh

Bewachter Parkplatz

Direkt am Mekong, am Pier der Kreuzfahrtschiffe. Zum Königspalast 5 -10 Minuten. 3 $ pro Tag. Der Wachmann Nachts ist schüchtern aber nett. Toiletten sind am Pier neben dem Minimarket. Sozusagen direkt vor der Haustüre. Nachts sind sie nicht verschlossen, man sollte sich aber nicht am Herren stören der direkt dort im Eingangsbereich schläft. Der tut nichts, der will nicht mal spielen! Geduscht haben wir auf den Toiletten mit Wasserflaschen. Geht, man sollte nur einen ruhigen Moment abpassen. Dort scheinen auch schon mehrere Overlander gestanden zu haben. Das Wachpersonal kennt sich da aus.

N: 11° 34‘ 33“
E: 104° 55‘ 35“

Kurz vor Sen Monorom

Freier Stellplatz

One-Night-Stand

In den Bergen auf einer grünen Wiese am Funkmast mit Blick auf Vietnam. Angenehme kühle Temperaturen. Keine Toilette, kein Wasser, keine Dusche.

N: 12° 19‘ 37“
E: 107° 9‘ 8“

Sen Monorom

Freier Stellplatz

Am Wasserfall. Ebene Flächen gibt es nicht viele. Wir haben dort keine Nacht verbracht, somit können wir nicht sagen wie ruhig es dort nachts ist. In die Stadt ca. 5 Minuten mit dem Auto. Keine Toiletten, kein Wasser, keine Dusche.

N: 12° 26‘ 32“
E: 107° 9‘ 37“

Banlung

Guesthouse Balkony

Netter Betreiber der für den Stellplatz auf seinem Grundstück neben dem Guesthouse nichts haben wollte. Für die Mitbenutzung der Toiletten und des W-LANs haben wir 1$ pro Person und Nacht gezahlt. Dafür gab es auch frische Handtücher! Guesthouse ist am See und ca. 10 Minuten zum Markt in der Innenstadt. Leider keine Koordinaten. Aber leicht zu finden. In der Stadt gibt es einen See (Boeung Kansaing – Nicht den Vulkankratersee!). Wenn man vom Markt aus Richtung See fährt liegt das Guesthouse rechts vom See und auf der rechten Seite der Straße.

Zwischen Banlung und Siem Reap

Freier Stellplatz

Im Dschungel, weit ab von jeglicher Zivilisation. Könnte sein das es nicht wirklich auf der Strecke liegt da wir direkt durch den Dschungel nach Siem Reap fahren wollten aber die Piste nicht gefunden haben. Dort gibt es nichts, bis auf ein paar unheimliche Geräusche. Toi toi toi.

N: 13° 33‘ 27“
E: 105° 47‘ 30“

Siem Reap

Guesthouse Green Day Angkor

Da wir auf dem Angkor Gelände als Ausländer nicht stehen durften mussten wir uns in ein Guesthouse einmieten. Direkt in Siem Riep gelegen. 8$ die Nacht mit bewachtem Parkplatz. Wirklich bewachtem Parkplatz. Der Wachmann saß die komplette Nacht direkt neben unserem Bus! Wir standen eine Nacht frei aber leider haben davon keine Koordinaten. War auch nicht angenehm dort.

N: 13° 21‘ 32“
E: 103° 51‘ 40“

Battambang

Guesthouse David

Im untouristischem Teil von Battambang. 5 Minuten zu Fuss in die Innenstadt – 10 Minuten bis zum Fluss. Wir waren die ersten Ausländer die dort genächtigt haben. Das Personal spricht kein Englisch. Dafür aber der nette Manager, wenn er denn mal da ist. Wieder ein gut bewachter Parkplatz. Der nette und neugierige Wachmann saß wieder die ganze Nacht und den ganzen Tag neben unserem Pepe. 6$ die Nacht.

N: 13° 6‘ 38“
E: 103° 11‘ 38

Leave a Reply