Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w018ff5a/travel/wp-content/themes/sukelius-magazine/index.php on line 19

To Do

Unsere Entscheidung eine weite Reise mit einem Bus zu machen, trafen wir am 3. Oktober 2012 in Kamminke am Stettiner Haff.

Das erste was fest stand, außer das Fortbewegungsmittel, war das Abreisedatum. Da wir wussten, dass bei so einer Reise viele Dinge zu berücksichtigen sind, haben wir bewusst eine relativ lange Planungszeit eingeräumt.

Die Reise beginnt am 1.04.2014. Warum erst dann?
Das Geld muss ja auch von irgendwoher stammen d. h. sparen, sparen, sparen!

Dazu gehören solche Dinge wie:

  • Zwei Haushalte zusammen schmeißen und in eine günstige Wohnung  ziehen um so wenig wie möglich für die monatliche Miete auszugeben.
  • Jegliche Verträge, Versicherungen etc. kündigen die unnötiges Geld kosten

D. h., dass man in den ersten Wochen zwischen Bank, Versicherungsmakler und etlichen Wohnungsangeboten am hin und her hetzen ist.

Parallel dazu haben wir:

  • Bus gekauft und reparieren lassen
  • Internationale Autoversicherung gesucht
  • Homepage gebastelt
  • Sponsoren gesucht & kontaktiert
  • Länderinformationen und Visumbestimmungen über das Auswärtige Amt eingeholt
  • Mit dem Tropensinstitut in Verbindung gesetzt um zu erfahren welche Impfungen nötig sind
  • etc.

Folgende Dinge müssen noch bedacht und beantragt werden:

  • Bus ausbauen
  • Internationaler Führerschein
  • Carnet de Passages (Reisepass für Pepe)
  • Visum
  • Welterweit gülltige Geldkarte
  • Passfotos für die Visumanträge
  • etc.

Folgende Dinge müssen noch besorgt werden:

  • Reiseapotheke
  • Reiseführer und Strassenkarten
  • Eheringe (ist sicherer in manchen Ländern wenn davon ausgegangen wird, daß man miteinander verheiratet ist)
  • Kompass
  • etc.